Vorstellung: Das P2P-Dashboard by Finanziell-Frei-sein

So, knapp einen Monat ist das letzte Posting auf Finanziell-frei-sein jetzt her, jedoch saß ich in der Zeit selbstverständlich nicht tatenlos rum 🙂

Statt zu recherchieren und Blogposts zu verfassen habe ich die Zeit genutzt und mir ein kleines Dashboard für meine P2P Investitionen gebastelt, welches ich heute hier in seiner ersten Version vorstellen möchte.

Los geht’s!

Was kann das P2P-Dashboard?

In der ersten Version bietet das P2P-Dashboard einen tabellarischen Überblick über die drei Plattformen Mintos, Twino und Viventor. Die Daten bezieht das Dashboard hierbei aus den Excel Exporten der jeweiligen Plattform.

Dazu konfiguriert man einmalig und für jede der Plattformen einen Pfad, unter dem die Exporte liegen. Fortan wird das Dashboard minütlich und automatisch die Dateien importieren und in der Ansicht anzeigen.

So sieht das Ganze dann aus (die Zahlen habe ich mir ausgedacht ;-))

Die Startseite des P2P Dashboards

Beim P2P Dashboard handelt es sich um eine webbasierte Anwendung, aufgesetzt auf dem Java Spring Framework. Über einen Wrapper wird diese Anwendung jedoch lokal gestartet und ausgeführt. Somit verlassen keine sensiblen Daten den heimischen Rechner und auch das Thema Security sollte somit außen vor sein.

Ersteinrichtung / Installation

Als erstes müssen diverse Pfade für die Spring Anwendung konfiguriert werden, dazu startet man den Wrapper (P2P_Dashboard_GUI.java):

Unter „P2P Dashboard Jar“ gibt man die Spring Anwendung an, diese liegt im beiligenden /lib Verzeichnis. Über den Klick auf „Choose“ wählt man diese entsprechend aus (p2pdashboard-1.0.jar)

Damit das Dashboard die Excel Exportdateien findet, müssen diese einmalig konfiguriert werden, dies führt man für jede der drei Plattformen durch.

Am Ende sollte es dann ungefähr so aussehen:

Nun kann man das Dashboard über den Klick auf „Run Dashboard“ starten. Nach einigen Sekunden öffnet sich die Anwendung im Browser, standardmäßig auf Port 8080.

Wie kommen laufend aktuelle Daten aus den Plattformen in das P2P Dashboard?

Solange das Dashboard läuft, sieht ein Job jede Minute nach den konfigurierten Dateien und importiert diese selbstständig. D.h. man muss nur dafür sorgen, dass diese Exporte aktualisiert werden. Ich habe dies derzeit per iMacros gelöst, das Ganze sieht dann so aus:

Was ist in Zukunft für das P2P-Dashboard geplant?

Meine Ideen sind natürlich endlos 🙂

Neben einem Reporting mit graphischen Auswertungen möchte ich noch gerne weitere Daten (XIRR,..) und eigene KPIs berechnen, mit denen ich die Plattformen und die Performance der jeweiligen Portfolios miteinander vergleichen kann.

Des Weiteren sollen natürlich weitere Plattformen angebunden werden.

Ein automatisierter Import der Excel Dateien direkt übers Web und ein Webscraper (für Plattformen ohne Exporte) sind ebenfalls in Planung.

Aber: In erster Linie würde mich natürlich interessieren, welche Features und Ideen ihr für das Dashboard so habt und wie ihr die erste Version findet!

Schreibt mir hierzu also gerne in die Kommentare.

Wo gibt es das P2P-Dashboard?

Der Sourcecode der Plattform ist öffentlich einsehbar im GitHub und kann direkt von dort aus ausgecheckt und kompiliert / gestartet werden.
Hierfür ist zum einen die Spring Anwendung nötig, zum anderen der Wrapper (die GUI). Gerne könnt ihr auch direkt Verbesserungen über einen Pull-Request einreichen und aktiv an der Weiterentwicklung des Dashboards arbeiten, wenn ihr könnt / wollt.

Für „Nicht-Programmierer“ gibt es ein fertig kompiliertes und gepacktes Archiv, welches hier heruntergeladen werden kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.