Meine Erfahrungen mit Zulutrade als Geldanlage

Unter dem Namen Zulutrade findet sich eine Social Trading Community, die sich in den letzten Jahren wachsender Beliebtheit erfreut.
Anhand einer Ranking-Liste werden Trader mit ihrer Performance gelistet und man kann sich ein Portfolio zusammenklicken, indem man den Tradern „folgt“.
Mit einem Klick werden Sie fortan als sog. Signalgeber für das eigene Depot übernommen und bestimmen den zukünftigen Profit oder Verlust.
Die Idee ist jetzt schon einige Jahre alt, dennoch hat es mich jetzt auch mal gereizt, diesen Trend mal auszuprobieren.

kostenloser 30 Tage Demo Account

Gesagt, getan. Zulutrade bietet Interessierten einen kostenlosen Demo Account für 30 Tage.
Keine gesonderte Registrierung ist notwendig, wenn man schon über einen Facebook oder Twitter Account verfügt, mit einem Klick kann es also schon los gehen.
Mit einem virtuellen Guthaben von 10.000 Euro macht das Ganze dann auch noch mehr Spass.

die richtige Wahl der Trader ist entscheidend

Man sollte meinen, dass Trader, die im Ranking ganz oben stehen, sicher zu einem dauerhaften Gewinn des eigenen Portfolios führen müssten.
Also klicke ich mir schnell die TOP-10 Trader zusammen, entscheide mich mit dem Hintergedanken der Risikostreuung dann aber doch eher für die TOP-20.
Das Risikobarometer lasse ich auf 50% eingestellt um mal so zu beobachten was Zulutrade da so macht.
Es geht vielversprechend los, am nächsten Tag logge ich mich erneut in meinen Account ein und freue mich über einen virtuellen Kontostand von ca. EUR 10.070.
Ich überschlage also im Kopf: 0,7% Rendite / Tag, macht also im Jahr … eine recht ordentliche Rendite, die es so wo anders wohl nicht geben dürfte 😀
Aber dann… mein virtueller Kontostand klettert noch brav weiter auf EUR 10.150, bevor er dann fast ungebremst auf 9.900 Takken abstürzt.
Tja wer hätte das gedacht… einer der Trader plenkelt mit ca. -150 pips umher und denkt nicht im Traum daran, die Position zu schließen.
Schließlich wird das Ding bestimmt eines Tages wieder in den grünen Bereich springen…
Also den Typen schnell aus meinem Portfolio geworfen und nach nur 2 Tagen hat sich mein armes Portfolio dann wieder auf etwas über EUR 10K erholt.
Also nichts gewonnen erstmal…

Kann man mit Zulutrade Geld verdienen? Lohnt sich Zulutrade als Geldanlage?

Die Frage, die sich also an dieser Stelle stellt, kann man mit einer guten Wahl der Trader auf Zulutrade Geld verdienen und wenn ja, was ist ein realistischer Erwartungswert im Hinblick auf eingesetztes Kapital (ROI)?
Spontan würde ich sagen, man kann hier Geld verdienen, warum sollte man auch nicht können.
Man kann auch im Lotto gewinnen, bei Sportwetten oder beim „normalen“ Trading Geld / Gewinn erwirtschaften.
Die Frage ist wohl nur, wie wahrscheinlich ist das?
Wie man schnell sieht, geht es nicht so einfach, indem man einfach die Top-Trader zusammenklickt und dann einfach nur wartet, bis die Kasse klingelt.
Tja, wenns so einfach wäre…
Es ist wohl auch hier etwas gesunder Menschenverstand notwendig, beim Zusammenstellen des Portfolios sollte man die Trader und ihre Trades genau analysieren und mit der eigenen Strategie abstimmen.
Fällt einem auf, dass man einen Trader mit eher schwachem Money-Management im Portfolio hat, sollte man die Wahl überdenken.
Auch kann es passieren, dass sich Strategien von Tradern gegenseitig neutralisieren bzw. den Profit abschwächen, beispielsweise wenn man ein Traderpärchen erwischt hat, das zufälligerweise genau immer die gegensätzliche Position handelt (sollte zwar nicht so extrem ins Gewicht fallen, da es auch noch auf LOTS und Kauf/Verkaufszeitpunkt ankommt und sich das kaum zufällig alles gegenseitig neutralisieren wird, kann aber mal vorkommen und ärgert einen dann natürlich etwas..)

meine Performance

Ich werde an dieser Stelle laufend über meine erwirtschafteten Gewinne (bzw. auch Verluste) berichten.
Nach Ablauf meines 30 Tage Demo Accounts werde ich das Ganze mal mit 1TEUR eine längere Zeit ausprobieren, da mir die Plattform als solche ziemlich Spaß macht.
Aktuell befinden sich in meinem Demo Account also 19 Händler, davon 8 Händler mit positiver Bilanz, 11 mit Verlusten.
Das gesamte Portfolio dümpelt so zwischen 10.050 und 10.070 Euro rum, je nach Margin, das Risikobarometer ist immernoch auf 50%.

Update 29.01

Nachdem die Gesamtperformance gestern auf ein Tief von 10.020 abgefallen ist (0.2%), habe ich die Risikoschraube mal angezogen, um die Auswirkungen zu erfahren (und mit dem Hintergedanken, die Verluste durch schnelle Gewinne wieder zu kompensieren).
Das war ein großer Fehler, denn heute ist das Portfolio innerhalb kürzester Zeit um sage und schreibe 7% eingebrochen!
Was für eine schnelle Art, sein Geld zu verbrennen (wer hätte das gedacht..)
Ich werde wohl einige Änderungen an meinem Portfolio machen müssen…

Wenn ihr Zulutrade selbst mal ausprobieren wollt, gelangt ihr über den Klick auf den Banner direkt dorthin (wird nur angezeigt, wenn Adblock abgestellt ist)


Mich würde brennend interessieren, ob jemand ein Portfolio zusammengestellt hat, das durch die Decke geht und welcher ROI hierbei erzielt wurde, also feel free to comment, like & share!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.